27.09.2014

iPhone 6 - Kannste knicken

Es ist schon faszinierend: Es ist jetzt endlich da, das neue iPhone 6. In zwei Versionen: "Normal" und zusätzlich sogar noch in einer größeren "Plus" Version. Mit dem neuen ios8. Eigentlich müßten alle glücklich und zufrieden sein. Eigentlich ... .

Denn der Verbraucher meint zurecht: "Kann'ste knicken!" Sowohl wörtlich als auch im übertragenen Sinn. Zunächst der Faux Pas im übertragenen Sinn, mit dem ios8 Update 8.0.1, was völlig daneben ging. Zumindest reagiert Apple schnell, legt zwei Nachtschichten ein und bessert nach. Mit ios8.0.2, dem Update zum Update. Gelungene Schadensbegrenzung, mit 1 1/2 blauen Augen davon gekommen.

Im wörtlichen Sinn ist der Schaden sehr viel größer. Das iPhone 6 Plus kannst du wirklich knicken. Ganz einfach in deiner Hosentasche. Extra dünn ist es ja mit seinen 7mm. Nur leider eben nicht extra stabil. Und so kommt es denn, daß jemand vor laufender Kamera sein funkelnagelneues iPhone 6 Plus verbiegt. Und dann auch noch die Frechheit besitzt, dies auf YouTube zu veröffentlichen. Das Ergebnis ist eine Sensation, die ich euch nicht vorenthalten möchte: Über 40 Millionen Klicks !!! Dafür hätte ich auch mein iPhone 5 verbogen :-)



Viel Spaß beim anschauen! Und bitte möglichst nicht nachmachen ... .

Und wer den Schaden hat, braucht für den Spott bekanntlich nicht zu sorgen: auf Twitter unter dem Hashtag #bendgate zum Beispiel.

Keine Kommentare:

Kommentar posten